Anmelden Registrieren

Doom - Speedrunner bricht 20 Jahre alten Rekord

09.04.2019 um 12:35 Uhr

Während man selbst bei Spielen wie Sekiro: Shadows Die Twice über 25 Stunden braucht, sprinten die Speedrunner durch die Level und schaffen das Spiel in 30 Minuten. Der Speedrunner 4shockblast hat nun eine Sensation hingelegt, indem er einen 22 Jahre alten Speedrun-Rekord für das erste Level in Doom geschlagen hat. 

Er unterbietet seine Vorgänger von 9 auf 8 Sekunden. Um genau zu sein, braucht er 8,97 Sekunden. Da Doom das jedoch abrundet, landet er auf 8 Sekunden. Um den Rekord weiter zu verbessern, müssen Hiilfsprogramme eingesetzt werden. 4shockblast erklärt in seiner Videobeschreibung, worauf es ankommt:

  • Bewegung am Start: Ein schneller Start ist sehr wichtig. Wer hier die korrekte Bewegung raus hat, weckt keines der Monster im Gebiet mit der Brücke auf und erhält so einen geraden Weg durch den Raum.
  • Schuss zum Levelbeginn: Der Pistolenschuss schreckt keine Monster auf der Brücke auf, soll aber das RNG positiv beeinflussen.
  • Kurve zur Brücke: Diese muss man sehr genau nehmen, und einige wenige »Ticks« zu sparen. Hier sieht 4shockblast gar noch Raum für Verbesserung in seinem eigenen Durchlauf.
  • Vorletzte Tür: Vorsichtiger zu sein zahlt sich hier aus. In die Tür zu rennen soll zu langsameren Zeiten führen.

Weitere Titel im Key Preisvergleich

Planetkey Background Planetkey Background unten